Counter gratis
Startseite Anmelden Einloggen FAQ Demo Begriffe


Beschallungsanlagen

 

Beschallungsanlagen für Festivitäten

Bei Beschallungsanlagen handelt es sich in der Regel um PA-Anlagen, die häufig für die Akustik bei Veranstaltungen eingesetzt werden.

Bei Konzerten werden entsprechende Anlagen im Rahmen der Bühnentechnik eingesetzt, in Discotheken sollen diese für einen guten Sound sorgen. Wichtig ist eine möglichst gleichmäßige Beschallung der örtlichen Gegebenheit. So müssen bei einem Musikkonzert Zuschauer der unterschiedlichsten Platzkategorien mit guter Klangakustik versorgt werden.

PA-Anlagen werden in verschiedene Bereiche gegliedert. So braucht man in der Regel Verstärker und Lautsprecher, ggf. auch einen Subwoofer. Große Musikanlagen kann man sich kaufen, aber auch für bestimmte Veranstaltungen leihen.

Letzteres bietet sich bei sporadischen Festivitäten an. Beispielsweise könnten Vereine bei gelegentlichen Feiern auf ein Leihangebot zurückgreifen.

Bei großen Veranstaltungen berühmter Künstler, nehmen diese häufig ihr eigenes Equipment und Team mit. Manchmal stellt auch der Veranstalter selbst ein entsprechendes Beschallungssystem.

Für die Steuerung der Anlagen kommt meistens ein Mischpult zum Einsatz. Je nachdem, wie groß das Vorhaben ist, sollte man sich an entsprechende Fachleute wenden. So wie es für Lichteffekte spezielle Lichttechniker gibt, können bei PA-Anlagen Tontechniker oder Bühnentechniker hilfreich sein.

Ebenso ist eine kompetente Person zur Bedienung der Anlage bzw. des Mischpults von Vorteil. Für kleinere Anlässe kann man eine Anlage sicher auch selbst aufbauen und betreiben.


Ranking für den Begriff Beschallungsanlagen:

Insgesamt 0 Besucher (Platz 8551516)

Laufender Monat 0 Besucher (Platz 2443)

Statistik für Beschallungsanlagen nach Monaten

Heute 0 Besucher (Platz 12)

Statistik für Beschallungsanlagen nach Tagen



Startseite - Hilfe/FAQ - AGB - Impressum


Copyright © 2003- 2017  countergratis.com

Sedo - Domains kaufen und verkaufen etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse